Warum MamasMitte? Gezielt für deinen Mamabauch!

RÜCKBILDUNG MIT FOKUS AUF DEN BAUCH

Die App MamasMitte bietet Übungen für die Rückbildung mit Fokus auf den Bauch. Ein komplettes Trainingsprogramm das dir hilft, deine Mitte zu stärken und  einer Rektusdiastase / Bauchwanddysfunktion entgegenzuwirken.

WARUM MAMASMITTE?

In der Schwangerschaft wird die Bauchmuskulatur ausgedehnt. Das ist ganz natürlich, um dem Baby Platz zu verschaffen. Je mehr der Bauch von innen wächst, desto mehr werden die Bauchmuskeln, das Bauchfell und das Bindegewebe, das die Muskeln umgibt, beansprucht. Die tiefen Bauchmuskeln (M. transversus abdominis) werden zusammen mit der übrigen Struktur ausgedehnt und sind nach der Entbindung lang und schlapp, wie ein altes Gummiband.

Die äußeren Bauchmuskeln (M. rectus abdominis) verlaufen in zwei Bahnen entlang der Bauchmitte. Diese Bahnen weichen auseinander, wenn der Bauch wächst. Dazwischen befindet sich als Mittellinie die Linea alba als Bindegewebsnaht des Bauches. Wenn die Muskelbahnen auseinander weichen wird salopp gesagt die Linea alba in der Breite gedehnt. Die Separation der beiden Muskeln (der Spalt) wird Rektusdiastase (oder Bauchspalte) genannt. (Mehr über Rektusdiastase findest du unter der Rubrik “Rektusdiastase” und in unserem FAQ-Bereich.

WEG MIT DEM BABAYBAUCH?

Diese Folgen der Schwangerschaft verschwinden nicht einfach von selber direkt nach der Entbindung. Hier kann das Trainingsprogramm von MamasMitte helfen! Die angepassten Übungen helfen dir gezielt zu trainieren, die Funktion wiederherzustellen, eine Rektusdiastase entgegenzuwirken und den Babybauch loszuwerden.

Die App MamasMitte bietet Übungen, um den Körper von innen nach außen zu stärken. Sie fördert die Rückbildung mit besonderem Fokus auf den Bauch (ohne den Beckenboden zu vergessen). Die tiefen Muskeln werden aktiviert. Es sind die tiefen Bauchmuskeln, die für einen flachen Bauch und eine schlankere Taille maßgebend sind. Sie sind auch entscheidend für die Gesundheit deines Rückens und des Rumpfes. Die Übungen sind einfach gehalten, damit man früh und in den eigenen vier Wänden anfangen kann. Es soll sich leicht anfühlen, ein paar Übungen zwischen Stillen, Windelwechseln und schlaflosen Nächten einzuschieben.

Wir empfehlen diese Art von Training, weil es schonend ist und darauf basiert, wie der Körper funktioniert – egal ob man frisch entbunden hat, unter Rückenschmerzen leidet oder ein aktiver Sportler/in ist. Nach der Devise „wenig aber oft“ unterstützt die App das tägliche Trainieren – was die Rückkehr der normalen Funktionalität der Muskulatur fördert. Mehr dazu findest du unter Wie wird TrainiertRektusdiastase und Die Bauchmuskulatur.

Unser Motto lautet: ein bisschen ist besser als nichts! Und ein bisschen zu tun führt dazu, dass man sich stärker fühlt und mehr machen möchte.

Wende dich bitte bei größeren Beschwerden an deiner Frauenärztin / Hebamme / Physiotherapeutin oder anderer Expertin. Nach einer komplizierten Schwangerschaft oder Geburt ist das generell ratsam. Eine zertifizierte MamasMitte-Trainerin kann dir helfen, die Rektusdiastase zu messen und die Arbeit der Bauchmuskulatur zu kontrollieren.